Intensiv-Workshop: "Blick in den Spiegel"

Im Prinzip wissen Sie es: Das Benehmen ihres Hundes hängt mit Ihnen als Beziehungspartner zusammen. Nur was müssten Sie ändern, damit das Zusammenleben mit dem Hund wieder angenehmer wird?

Dieser Kurs möchte etwas tiefer blicken und läd Sie ein, zu überprüfen, wie ihre Signale vom Hund verstanden werden. In dieser Selbstreflexion lassen sich Missverständnisse erkennen, so dass Sie eine neue Verhaltensweise entwickeln können, auf die ihr Hund neu reagieren kann, d.h. sein Verhalten ändern kann.  

Wir werden auch Missverständnisse zum Thema Hund genauer betrachten:

- Der Hund soll schließlich auch Hund sein dürfen.

- Der Hund braucht auch seine Freiheit.

- Der will nur spielen.

- Er läuft mir den ganzen Tag hinterher, weil er so anhänglich ist. 

- ...

In der Theorie beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

- Hausregeln

- Konsequenz

- Körpersprache des Menschen und des Hundes

- Instinkt - Jagdfrequenzen

- Wie lernt der Hund?

- Streß und Entspannung für Mensch und Hund

In diesem Workshop geht es um Ihre Ziele, die Sie mit dem Hund erreichen möchten - Sie erhalten einen individuellen Trainingsplan und viel Grundlagenwissen zu den Bedürfnissen Ihres Hundes.

Dazu gehört, dass wir uns das rassetypische Verhalten Ihres Hundes anschauen und Ihre Ziele. Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Ihrem Hund ihr Ziel erreichen.

 In der Praxis trainieren wir:

- Boxentraining (Hundebench positiv trainieren und nutzen) - Bitte eine ausreichend große Hundebox mitbringen

- Apportieren für Jederhund

- Umgang mit Streß - Abschalten an unterschiedlichen belebten Orten

- Individuell auf Ihr Ziel abgestimmtes Training (in der Gruppe)

Es wird mit Methoden der Erwachsenenbildung gearbeitet, mit Phasen der Gruppenarbeit und der Einzelarbeit. Sie sollten bereit sein sich auf den Gruppenprozess einzulassen, jeder profitiert auch vom anderen. Etwas Neues zu lernen und von bisherigen Überzeugungen abzurücken ist ein Prozess, der sich gemeinsam mit Gleichgesinnten beschleunigt. Bitte beachten Sie, dass ich sehr zielorientiert arbeite, jedoch keine "Symptombehandlung" vornehme. Es geht immer darum an der Ursache eines Verhaltens zu arbeiten.

Sie erhalten zum Workshop ein Handout und individuelle Trainingsempfehlungen. 

Voraussetzungen: Sie haben einen Veränderungswunsch im Verhalten Ihres Hundes, wissen aber nicht so recht, wie Sie dieses Ziel erreichen können. Der Hund sollte gesund sein. Auch für Welpen ist dieser Workshop geeignet - Sie erhalten den richtigen Startkick! Sozialverträglichkeit des Hundes zwingend erforderlich

Wann: Donnertag bis Sonntag, 21. - 24.Mai 2020. 

Kosten:

- Eine Person mit Hund: 645,-- Euro

- Eine Person ohne Hund 525,-- Euro

Begrenzte Plätze: Ich arbeite in kleinen Gruppen mit maximal 6 Mensch-Hund Teams, weitere 6  - 8 Personen können ohne Hund teilnehmen.

Sollten mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden sein, führe ich eine Warteliste.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen mit oder ohne Hund. Wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, bleibt eine Absage des Kurses vorbehalten.

 Zur Anmeldung füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.